4. Pittler ProRegion Cup 2017 1


Am vergangenen Wochenende (03.-05.02.2017) richtete der Jugendförderkreis  SV 1919 Münster e.V. den 4. Pittler ProRegion Cup in der Gersprenzhalle aus.

Trotz gleichzeitig stattfindender Hallenkreismeisterschaften sind alle 48 angemeldeten Teams angetreten. Manche spielten an diesem Tag an beiden Turnieren, andere teilten die Spieler auf. „Wir kommen gerne zu dem Pittler Cup: passende Gruppenstärken, tolle Spiele, lizensierte Schiedsrichter, super Catering und freundliches Personal“, urteilten die Gäste.

Freitagabend begann das Turnier mit dem Jugendlichen der B- Jugend. Nach spannenden Spielen konnte der SV Münster das Siegerteam stellen. Gegen 23 Uhr war der erste Turniertag zu Ende.

Ergebnisse B-Junioren


Am Samstag ging es schon früh los, da hier gleich 3 Turniere angesetzt waren. Bei den jungen Kickern der F- Jugend wurde nach dem Fair Play Modus gespielt, aber trotzdem wurden die Spiele ausgespielt.

Ergebnisse F-Junioren

Nach einer halben Stunde Pause startete das E- Jugend Turnier.

Ergebnisse E-Junioren

Auch nach diesem Turnier blieb nur kurze Zeit um schnell wieder alles herzurichten. In der Übergangszeit zum letzten Turnier an diesem Tag meldeten sich schon die neuen Teams an, die Tische wurden gewischt und sogar der Besen geschwungen. Schließlich soll es bei allen Turnieren so aussehen wie am Morgen – sauber und sortiert.

Bei der C- Jugend belegten die beiden Dieburger Fußballvereine die ersten Plätze.

Ergebnisse C-Junioren


Nach einem langen Tag und einer kurzen Nacht ging es für die Turnierleitung und dem Orgateam des Jugendförderkreises am Sonntag früh gleich weiter.

Die Kleinsten kamen gut gelaunt und voller Energie zum Turnier der Bambinis. Auch hier wurde nach dem Fair Play Modus gespielt und am Ende gab es nur glückliche Sieger.

Ergebnisse G-Junioren

Der Abschluss des Wochenendes voller Fußball gehörte der D- Jugend.

Ergebnisse D-Junioren


Ein solches Turnier zu stemmen, ist schon eine Aufgabe. „Wir danken unserem Namensgeber, der Pittler ProRegion Berufsausbildung GmbH aus Langen, ohne die ein solches Event kaum möglich wäre“.

Weiterhin geht es nicht ohne die Eltern und sonstigen Helfer welche mit Diensten, Kuchen und anderen Tätigkeiten das Förderkreisteam unterstützten.

Erstmalig gab es in diesem Jahr auch eine Tombola. Hier hatte sich Astrid Humml vom JFK stark engagiert und ein riesen Angebot präsentiert. Hier gilt der Dank allen Spendern, die mit Sachpreisen die Tombola so wertvoll machten. Die Volksbank Maingau ermöglichte durch  eine finanzielle Unterstützung, dass noch ein paar tolle Preise gekauft werden konnten. „Auch hier sagen wir vielen Dank!“

Das Fazit lautet: „Wir denken, alle hatten viel Spaß an diesem Wochenende und sind im nächsten Jahr wieder dabei!“


« 1 von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “4. Pittler ProRegion Cup 2017

  • Daniel Lifka

    Natürlich freuen wir uns auch darüber, wenn ihr hier Lob, Kritik und auch Verbesserungsvorschläge zum Turnier niederschreibt.
    Gerne könnt ihr auch das Kontaktformular dazu nutzen. Nur so können wir dauerhaft besser werden.
    Danke.
    Gruß vom Admin