Fraport Cup 2014


Seit nunmehr 23 Jahren ist der Fraport Cup in Fußballkreisen als hochklassiges Nachwuchsturnier bekannt.

Der Jugendförderkreis hatte beschlossen, dieses Sportevent zu erweitern, so dass weiteren Mannschaften die Möglichkeit gegeben wurde, hier dabei zu sein.

Folgende Turniere wurden gespielt:

Donnerstag, 01. Mai 2014: F- und E- Junioren Turnier
Samstag, 03. Mai 2014: Bambini- und D- Junioren Turnier
Sonntag, 04. Mai 2014: C- Junioren Turnier

Der Pressetext:

Über 600 Fußballkinder zu Gast beim Fraport Cup 2014

Erstmalig richtete der Jugendförderkreis des SV 1919 Münster e.V. den Fraport Cup über 3 Turniertage aus. Viele Stunden mit spannendem, emotionsvollem Fußball konnte man vom 01. -04. Mai 2014 auf dem vereinseigenen Vereinsgelände erleben.

Traditionell starteten am 01. Mai 2014 die E- und F Jugend Mannschaften das Turnier. An diesem Tag waren 22 Mannschaften vor Ort vertreten. Die weiteste Anreise hatten die Fußballkids aus Fürstenfeldbruck. Der Verein ist schon seit Jahren bei den Turnieren des SVM dabei.

Die Regenschauer am Morgen trübten die Stimmung nicht und das Wetter wurde im Laufe des Tages immer besser. Die E- Jugend spielte auf 2 Feldern auf dem Großfeld, auf dem „Tivoli“ konnten sich die Mannschaften der F- Jugend messen.

Abschlusstabellen:

F-Junioren:

  1. SC Viktoria Griesheim
  2. SV St. Stephan Griesheim
  3. SV Münster 1
  4. FC Hanau 93
  5. TuS Makkabi Frankfurt
  6. SV Münster 2
  7. TS Ober-Roden
  8. DJK Viktoria Dieburg
  9. SG Otzberg
  10. SV Münster 3

E-Junioren: 

  1. SV Darmstadt 98
  2. TuS Makkabi Frankfurt
  3. SC Fürstenfeldbruck
  4. SC Viktoria  Griesheim
  5. SF BG Marburg
  6. SG Rosenhöhe
  7. JFV Weimar
  8. TV Lampertheim
  9. Viktoria Aschaffenburg
  10. SV Münster 1
  11. SV Münster 3
  12. SV Münster 2

Am Samstag, 03. Mai 2014 fanden auf dem Großfeld gleichzeitig immer 2 Spiele der D- Junioren statt. Es gab im Vorfeld kurzfristige Absagen welche aber glücklicherweise durch spontane Zusagen anderer Mannschaften abgedeckt wurden. Die G- Jugend spielte mit 10 Mannschaften auf dem Kleinfeld. Hier war ein buntes, wuseliges Treiben der Kleinen mit tollen Einsätzen und sportlichem Ehrgeiz toll anzuschauen.

Abschlusstabellen:

G-Junioren:

  1. TS Ober-Roden
  2. Hassia Dieburg
  3. GSV Gundernhausen
  4. TSG Mainflingen
  5. SV Münster 1
  6. SV Münster 2
  7. Germania Ober-Roden
  8. FV Eppertshausen
  9. JSG Otzberg
  10. SG Sandbach

D-Junioren:

  1. SV Darmstadt 98
  2. FV Sprendlingen 06
  3. FSV Frankfurt
  4. SC Viktoria Griesheim
  5. SV Münster 1
  6. JSG Klein-Umstadt/Raibach
  7. SKG Roßdorf
  8. SV Münster 2

Der  3. Turniertag war der Tag  der C Jugend. Leider  konnte ein Verein kurzfristig nicht antreten, so dass das Turnier von 7 Mannschaften bestritten wurde. Spannende Duelle und häufiges 11 Meter schießen brachten folgende Abschlusstabelle:

C-Junioren:

  1. TuS Makkabi Frankfurt
  2. FV Sprendlingen 06
  3. SV Münster 1
  4. SV 97 Nauheim
  5. SC Viktoria Griesheim
  6. SG Rosenhöhe
  7. SV Münster 2

„Na klar, war die Organisation viel Arbeit aber am Ende hatten wir auf dem Sportgelände des SV Münster ein tolles Turnier“, so Sylvia Tautz, 2. Vorsitzende des Jugendförderkreises.

„Es gab so viele Helfer, Eltern, Schiedsrichter, Trainer, die Jugend- und die Turnierleitung u.v.m. denen es allen gilt DANKE zu sagen. Nicht zu vergessen die Sponsoren, ohne die ein solches Turnier nicht zu stemmen ist. Gerne möchten wir hier den Namensgeber die Fraport AG nennen, sowie H&L Anlagenbau aus Dieburg, die Volksbank Eppertshausen, die Vereinigte Volksbank Maingau, die Sparkasse, Sport Grimm und die Seifert Heizung GmbH aus Dieburg.“

Alle Spieler bekamen kostenfreies Mittagessen, das ist einzigartig in der Region. „Für unzählige Portionen Nudeln danken wir der Metzgerei Frühwein, Petros vom Goldenen Barren und der Pizzeria Romana bei Francesco.“

„Der Fraport Cup 2014 ist vorbei; mit 47 teilnehmenden Mannschaften aus der Umgebung und über die Region hinaus, sind wir als Jugendförderkreis des SV Münster stolz darauf, ein so großes Kinder- und Jugendturnier für Spieler und Zuschauer auf die Beine gestellt zu haben.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.