Neuwahlen beim Jugendförderkreis SV 1919 Münster e.V.


In der vergangenen Woche fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Jugendförderkreis SV 1919 Münster statt. Mit auf der Tagesordnung standen auch die Neuwahlen des Vorstandes.

Nach den üblichen Regularien wie Totengedenken, Verlesen und Annahme der Tagesordnung und Verlesen des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung folgte der Tätigkeitsbericht 2018 durch die 2. Vorsitzende Sylvia Tautz.

Als große Aufgabe wurde u.a. die Durchführung der Turniere gesehen. Im Februar 2018 führte der JFK seine Hallenturniere der Fußball-Junioren unter dem Namen „Pittler ProRegion Cup“ zum 5. Mal in der Gersprenzhalle durch. Mit 48 Mannschaften, darunter 12 Teams der Jugendabteilung des SV Münster, war das Turnier voll besetzt.

Als nächstes sportliches Event fand Ende April /Anfang Mai 2018 der traditionelle Fraport Cup statt. Sieben Turniere mit rund 70 Mannschaften fanden auf den Plätzen am Mäusberg statt. Dutzende Eltern von SVM-Juniorenspielern und Vereinsmitglieder packten bei der Veranstaltung mit an, die sich inzwischen in den „Fraport Cup“ sowie in den „H&L Anlagenbau Cup“ aufteilt.

Parallel gab es auf dem Kleinfeld die 2. Auflage des Bodeneffekt Kindergarten Cups. Mit der Teilnahme der 5 ortsansässigen Kindergärten aus Münster konnten somit auch die kleinsten Kicker in das Turnier einbezogen werden.

Die Aufgaben und Ausgaben des JFK sind laut Satzung für die Unterstützung und Förderung des Fußballsports der Jugendlichen im SV Münster und somit zweckgebunden.

Diesen Verpflichtungen konnte in dem vergangenen Jahr wieder nachgegangen werden. In Absprache mit dem Jugendleiter wurden Trainingsmaterialien und Sportbekleidungen finanziert. Ebenso wurden Abschlussfahrten- und Ausflüge sowie Weihnachtsfeiern der Jugendmannschaften finanziell unterstützt.

Der anschließende Bericht des Rechners Andreas Holschuh erläuterte die Ein- und Ausgaben des Vereines. Neben den Einnahmen durch die Turniere sind die Spenden und Mitgliedsbeiträge nicht unerheblich. Der Jugendförderkreis hatte mit Stand 2018 insgesamt 56 Mitglieder und 1 Ehrenmitglied.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Alex Stix und Martin Tuscher wurde der Vorstand entlassen.

Nicht mehr als Beisitzer wollte Daniel Lifka fungieren. Ihm danken wir sehr für seinen Einsatz in den letzten Jahren. Ebenso gab Astrid Humml ihr Amt ab. Auch hier sagen wir Danke für die geleistete Unterstützung.

Mit einstimmigen Beschlüssen wurde für die neue Wahlperiode zunächst der geschäftsführende Vorstand gewählt. Hier gab es keine Veränderungen:

1. Vorsitzender Thomas Keil, 2. Vorsitzende Sylvia Tautz, Rechner Andreas Holschuh.

Als neue Schriftführerin wurde Susanne Steinhoff gewählt. Neu im Team und zum ersten Mal besetzt wurde die Stelle des Materialwarts. Diese Aufgabe übernimmt künftig Lars Tautz. Als Beisitzer wurden gewählt: Manja Hiller-Löbig, Nina Wittke sowie Julia Ruppert.

Mit diesem, zum Teil neu aufgestellten Team, wird der Jugendförderkreis weiterhin im Rahmen seiner Möglichkeiten, den Jugendfußball im SV Münster personell, ideell und finanziell unterstützen.

Der neue Vorstand

von links: Thomas Keil, Manja Hiller-Löbig, Andreas Holschuh, Sylvia Tautz, Susanne Steinhoff, Lars Tautz, Nina Wittke und Julia Ruppert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.